Rick Ross – MMG Untouchable (Video)

Februar 14, 2012 in News

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

 

Rick Ross hat heute sein neues Video zum Track MMG Untouchable (prod. Arthur McAthur & Boi - 1da) vom letzten Mixtape "Rich Forever" veröffentlicht.

 

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Haftbefehl: Illegale Downloads? – Das ist wie wenn ich bei dir einbreche und dir den Kühlschrank klaue.

Februar 9, 2012 in News

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

 

 

Vor knapp zwei Jahren kam der Offenbacher Rapper Haftbefehl mit seinem Album "Azzlack Stereotyp" aus dem Nichts und landete direkt auf Platz 59 der deutschen Albumcharts.Seitdem hat der 26jährige mit fast jedem bekannten deutschen Rapper zusammengearbeitet, ein eigenes Label gegründet, mehrere Künstler gesignt und steht nun mit seinem zweiten Studioalbum "Kanackis", welches am 10.02.2012 erscheint, in den Startlöchern. Für uns Grund genug mal wieder ein Interview mit ihm zu führen.

 

telefacts.tv: Seit deinem Debüt Album ist viel passiert, wie hast du die Zeit erlebt?

Haftbefehl: Ich war sehr viel unterwegs. Viele Auftritte. War die meiste Zeit auf der Autobahn unterwegs.

 

telefacts.tv: Du hast mit dem Snippet schon kleine Eindrücke von deinem Album preisgegeben, aber sag Du uns doch noch einmal konkret was die Leute auf Kanackis erwartet.

Haftbefehl: Das ist ein neues Level was Gangsta-Rap angeht. Neuer Style. Ich habe Beats von den besten Produzenten : M3, Benny Blanko, Abaz, Lex Barkey, Beatzeps und den Bounce Brothas.  Dann habe ich ein Feat mit Jan Delay. Das muss mir erstmal einer nachmachen. Sido ist drauf und  Farid Bang. Also mehr geht fast nicht.

 

 

telefacts.tv: Von welcher Musik lässt du dich Privat beeinflussen?

Haftbefehl: Ich höre Privat sehr gerne französischen Rap wie Booba.

 

telefacts.tv: Sido und Farid Bang zusammen auf einem Album, das ist ja schon eine Überraschung. Was aber noch mehr Überrascht, ist dein feat. mit Jan Delay. Wie kam da die Zusammenarbeit zustande?

Haftbefehl: Mein Manager hat mich gefragt ob ihr gerne ein Feat mit ihm zusammen machen will für mein Album. Ich feier Jan deshalb habe ich sofort ja gesagt. Jan hatte ja in einem Interview mal gesagt das er mich feiert. Dann hat mein Manager einen Kontakt hergestellt und ich habe mich in HH mit Jan getroffen.

 

telefacts.tv: Mit welchem Künstler würdest in Zukunft generell noch gerne zusammenarbeiten?

Haftbefehl: Booba.

 

telefacts.tv: Wie kamst du zu dem Entschluss ein eigenes Label zu gründen?

Haftbefehl: Ich wollte den Jungs die ich feier die Möglichkeit geben was raus zu bringen. Und natürlich um auch mehr zu verdienen.

 

telefacts.tv: Ist ein eigenes Label mit mehr Arbeit als erwartet verbunden?

Haftbefehl: Die Labelarbeit übernimmt mehr oder weniger mein Manager. Er hat da mehr Ahnung als ich.

 

telefacts.tv: Du hast gesagt, dass dein Album bisher 120.000€ gekostet hat. Was ist wenn es nicht wie erwartet einschlägt? Macht dir die Summe da nichts aus?

Haftbefehl: Dann kann man nichts machen :-)

 

telefacts.tv: Wie stehst du als Labelchef zu illegalen Downloads?

Haftbefehl: Ist genau so als ob ich bei dir einbreche und dir den Kühlschrank klaue. Ich werde auch diesmal mit Anwälten dagegen gehen.

 

telefacts.tv: Du hast auf deinem Label bisher Celo & Abdi, deinen Bruder Capo Azzlack und den Essener Psyko Veysel gesignt. Sind in naher Zukunft weitere Signings geplant?

Haftbefehl: Also zur Zeit nicht. Wenn ich aber jemanden sehe der potential hat kann man sich mal hinsetzten und reden.

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Earl Sweatshirt back mit neuem Track

Februar 9, 2012 in News

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Die Geschichte von Thebe Kgositsile, vielen besser bekannt als Earl Sweatshirt, kennt fast jeder. Trotzdem nochmal die kurze Version: Earl hat in jungen Jahren angefangen zu rappen, sich dem Kollektiv Odd Future angeschlossen, seine Mutter hörte eines Tages die Musik, schickte ihn daraufhin in ein Erziehungscamp in Somalia.

Seit gestern (16 Tage vor seinem 18. Geburtstag) scheint er aber zurück zu sein wie Tyler via Twitter verkünden liess.

 

 

Aber nicht nur das, Earl hat auch einen neuen Song aufgenommen. Die letzten Worte: "I'm Back" lassen auf mehr hoffen.

 

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Farid Bang – Der Letzte Tag Deines Lebens Gewinnspiel

Februar 7, 2012 in News

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

 

Nachdem Farid Bang letztes Jahr mit "Banger Leben Kürzer" auf Platz 11 der deutschen Charts eingestiegen war, konnte er dieses Jahr den Erfolg nochmals toppen und landete mit "Der Letzte Tag Deines Lebens" auf Platz 3 der deutschen Albumcharts. Lediglich Lana Del Rey und Dieter Bohlens Schützling Leo Rojas schafften es in der letzten Woche mehr CDs als Farid Bang zu verkaufen.

Zu diesem Anlass verlosen wir zwei mal "Der Letzte Tag Deines Lebens". Alles was ihr dafür machen müsst: rechts auf gefällt mir klicken (telefacts.tv GmbH) und eine Mail mit eurer Adresse unter dem Stichwort "Farid Bang" an music@telefacts.tv schicken.

Das Gewinnspiel geht bis Dienstag den 14.02.2012

Viel Glück!

 

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Nima Interview + Gewinnspiel

Februar 3, 2012 in News

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Nima 38 ist ein deutscher Rapper mit iranischen Wurzeln aus der Harz Region.Unter dem Namen „"Iranian"“ machte er 2009 bei diversen Freestyle Battles erstmals auf sich aufmerksam.

Daraufhin moderierte er 2010 zusammen mit Manuellsen und Favorite die Show „"Dein 16er"“, die im deutschen Fernsehen

ausgestrahlt wurde. Kurze Zeit später legte der heute 23jährige den Künstlernamen „Iranian“ ab, um nicht länger mit dem typischen Deutschrap Klischee in Verbindung gebracht zu werden.

2011 begann er mit den Arbeiten an seiner ersten Veröffentlichung. Am 3. Februar erscheint das Album, welches den passenden Titel „ "ReaNIMAtion“"

trägt. Zu diesem Anlass dachten wir uns das es Zeit für ein Interview wäre. Ausserdem habt ihr die Möglichkeit eins von drei handsignierten Alben zu gewinnen.

Alles was ihr dafür machen müsst ist bei "telefacts.tv GmbH" bei Facebook auf gefällt mir klicken und uns eine E-Mail an: music@telefacts.tv mit eurem Namen und eurer Adresse schicken.

Momentan ist Nima 38 auf der Invictus Tour als Backup von Fard zu bewundern.

 

telefacts.tv: Du hast uns erzählt, dass du schon seit deinem 13. Lebensjahr Texte schreibst. Wie bist du zur Musik gekommen, bzw. was inspiriert dich beim Schreiben der Texte?

Nima: Ich hatte so schon immer Gedichte geschrieben bis die dann durch die Musik, die ich privat schon gern gehört hab auch zu Songtexten wurden. Inspiriert hat mich damals so gut wie alles, da man sich früher in allem probieren wollte um sich selbst erstmal zu finden. Heute inspiriert mich nur noch das Leben an sich und die Geschichten, die es mit sich zieht. Das können Geschichten von mir sein, aber auch aus meinem Umfeld.

telefacts.tv: Was für Themen behandelst du auf „"ReaNIMAtion"“?

Nima: In ReaNIMAtion erzähle ich Teils von mir und Teils aus dem Leben anderer wie gesagt, jedoch in einer Form, dass man auch begreift, dass da definitiv eine Wiederbelebung nötig ist. Viele Dinge geraten in dieser Gesellschaft in Vergessenheit heutzutage oder werden erst gar nicht von den Medien wahr genommen. Meist interessiert man sich eher dafür, ob ein Berlusconi sich mit der nächsten Prostituierten vergnügt, statt für die dreckige Politik die hinter solchen Menschen steckt. Deswegen kann ich behaupten, dass ReaNIMAtion ein sehr ehrliches und vokalem menschliches Album ist. Ungewohnt von der Deutschrap-Szene werden ausschließlich Themen behandelt, die wirklich wahre Werte aufzeigen statt nur irgendwelche Entertainingsversuche per Battletracks. Dazu können wir noch mal gerne näher eingehen, wenn wir unsere Runden drehen... (Anm. d. Red.: demnächst drehen wir eine Runde mit Nima)

telefacts.tv: Uns ist aufgefallen, dass die Videos deiner ersten beiden Singelauskopplungen von einer Firma namens "ciNIMA" produziert wurden. Was hat es damit auf sich?

Nima: So so, das ist euch also aufgefallen? (lach) Die Zukunft wird zeigen, was es mit CiNIMA Studios auf sich hat. Ich kann nur soviel sagen: seit auf die nächsten Videos gespannt!!

telefacts.tv: Was stört dich an der Deutschrap Szene? Warum wolltest du dich durch einen neuen Künstlernamen davon absetzen?

Nima: Ich kann nur für mich persönlich reden was das betrifft will ich vorab sagen. Also mich stört diese Asozialität in Texten vieler Deutschrapper, die zwar eine traurige Realität auf der Welt sind, jedoch meiner Meinung nach auch erneut zu asozialen Eskapaden aufrufen. Ich habe das auf diversen Konzerten miterlebt von anderen Rappern und kann mir auch gut vorstellen, dass deren Anhänger sich nicht privat anders verhalten leider. Deshalb kam ich zu dem Entschluss nicht mal ansatzweise in diese Richtung zu fungieren und da ich als "Iranian" noch Battlesachen gemacht hatte, legte ich diesen Alias ab und sprach dann wirklich aus meiner Seele als Nima.

telefacts.tv: Wie läuft die Invictus Tour aus deiner Sicht?

Nima: Überwältigend bisher!! Dieses Jahr waren wir bislang in Osnabrück, Berlin, Hannover und Dresden und ich muss sagen ich war sehr positiv überrascht, da einige Gigs ja auch unter der Woche waren. Ich bin sehr guter Dinge was die nächsten Konzerte angeht und würde den Leuten vorschlagen sich schnell Tickets zu sichern, denn ich Städten wie Bremen und München sind wir bereits restlos ausverkauft. Für Frankfurt hat man es noch hinbekommen ein Locationwechsel zu machen, damit mehr Leute reinpassen. Also schlagt zu Leute bevor es zu spät ist!

telefacts.tv: Wie kam die Zusammenarbeit mit Fard zustande?

Nima: Fard und ich sind privat schon länger jetzt gute Freunde und mit der Zeit hat es sich so ergeben.

 

 

Demnächst drehen wir eine Runde mit Nima. Dort werden weitere Fragen aufgeklärt.

 

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Eine Runde mit Fard

Februar 2, 2012 in #EineRundeMit

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Wir waren mal wieder fleißig unterwegs. Diesmal haben wir mit Fard eine Runde gedreht.

Share on TwitterShare on TumblrShare on Myspace

Bad Behavior has blocked 199 access attempts in the last 7 days.